Packliste-Fernwandern-Titelbild

Meine ultimative Packliste fürs Fernwandern in gemäßigten Breiten

Die nachfolgende Packliste ist grundsätzlich für Fernwanderwege in gemäßigten Breiten zu empfehlen – also bei Temperaturen zwischen 0°C (nachts) und 20°C (tagsüber), wie sie vor allem in nördlichen Regionen (Skandinavien, Island, Grönland, Kanada, etc.) im Sommer zu finden sind. Oder halt im Frühjahr/Herbst in Deutschland. Sie beinhaltet Tipps und Tricks, wie du Gewicht sparst und welche Produkte zu empfehlen sind.

Tipps für die optimale Ernährung beim Fernwandern findest du in diesem Artikel.

Hier findest du die (hoffentlich) vollständige, allgemeine Checkliste für deine eigene Wandervorbereitung zum Ausdrucken und Abhaken.

Fehlen dir elementare Dinge? Dann schreibe mir einen Kommentar!

Hinweis:
Die Links in dieser Liste sind Affiliate Links. Ich erhalte eine winzige Provision, wenn du hierüber einkaufst. Diese Provision hält das Blog am Leben – mehr aber auch nicht. Für dich ändert sich weder der Preis, noch kann ich nachverfolgen, wer hierüber einkauft!

Packliste-Fernwandern-Titelbild
Die Teile in all ihrer Pracht. Essen kommt noch obendrauf!

Die Packliste entstand in einem ersten, kläglichen Entwurf für unsere Wanderung durch Schweden und wurde verfeinert für unsere Wanderung durch Grönland im August 2017. Im Nachgang hierzu wurde der letzte Feinschliff vorgenommen und voilà! Jetzt ist sie vorzeigbar. Ich hoffe sie hilft Dir!

Großzeug

Packliste-Fernwandern-Rucksack-Isomatte-Schlafsack-Zelt
Das Großzeug. Schlafsack und Isomatte sind genial klein. Beim Zelt mussten wir kurzfristig auf ein altes umsteigen. Ein neues lohnt sich: In den letzten 10 Jahren wurden die locker 1kg leichter!
Teil g
Rucksack, z.B. 65+10 L, mit Regenschutz 2800
Decathlon Trekkingzelt Quechua Quickhiker, 2 Personen, 2,7kg. Mein absoluter Preis-Leistungs-Sieger! 1350
Preis: EUR 274,90
Daunen-Schlafsack „Glacier SL400“, Größe XL, von Mountain Equipment
1050
Luftmatratze „Synmat UL 7 LW“ von Exped, zum Aufblasen, R-Faktor: 3,3 (gut bis 0°C)
620

Gesamtgewicht Großzeug: 5,67 kg

Kleidung und Wanderzeug

Packliste-Fernwandern-Kleidung-Wanderzeug
Sämtliche Kleidung und Wandersachen. Die rechte Seite des Bildes trage ich meist am Körper.
Teil g
Regenjacke (Oder gleich eine Doppeljacke, dafür keine Weste) 573
Daunenweste 241
Trekkinghose 432
Regenhose „Fluid Pants III“ von VAUDE, atmungsaktiv, auch ohne Hose angenehm zu tragen. Weitere Regenhosen auf Amazon.de 325
Merino-Langarmshirt „Oasis Crewe“ von Icebreaker. Achte darauf, dass keine Nähte auf den Schultern, unter dem Druck des Rucksacks, liegen 247
kurzes Merino-T-Shirt 115
optional: weiteres Wandershirt 144
optional: Badeshorts zum Wandern an heißen Tagen 133
optional: Wanderhut 72
Buff-Halstuch, auch als Sonnenschutz auf dem Kopf verwendbar 34
Wandersocken, 2 Paar. Mit Merino-Anteil bleiben sie tagelang geruchsfrei. 128
Unterhosen, 2 Stück, Synthetik (schnelltrocknend, wird täglichen gewaschen) 120
Wanderschuhe mit GoreTex-Membran und weicher Sohle 860
Preis: EUR 31,25
Birkenstock „Arizona“, Khaki
254
optional: dünne Jogging-Handschuhe (falls kalte Morgende drohen) 50
Wanderstöcke 560
Preis: EUR 7,99
Mikrofaser-Handtuch
254
Waschlappen 40
Schlafanzughose 195
Preis: EUR 4,50
Moskito Kopfnetz
17

Gesamtgewicht Kleidung und Wanderzeug: 4,89kg
davon i.d.R. am Körper: 2,37kg
daher im Rucksack zu schleppen: 2,52kg

Zum Kochen

Packliste-Fernwandern-Kochen-Brenner
Weil unklar war, ob in Grönland immer Gas vorrätig ist, mussten wir einen Multifuel-Brenner mitnehmen. Die Gas-Variante wäre deutlich leichter.
Teil g
Optimus Polaris Optifuel, Multifuel-Kochermit 300ml-Brennstoffflasche und Windschutz 734
Benzin zum Kochen. 130ml reichen für ca. 30 min kochen, das genügt pro Tag. 1300
Kochgeschirr. (1 Topf, 1 Deckel/Pfanne, Greifer, Beutel) 400
Feuerzeug 20
Göffel 9
Taschenmesser 76
Stahlwolle oder Schwamm 19

Gesamtgewicht zum Kochen: 2,56kg.
Dazu kommt das Gewicht des Essens: ca 7kg.

Zum Glück tendiert das Gewicht des Essens mit der Zeit ja gegen Null. Unsere Essensliste und Empfehlungen für Nahrung beim Fernwandern findest du in diesem Artikel.

Kleinzeug

Packliste-Fernwandern-Trinkflasche-Kleinzeug
Diverses Kleinzeug, was unerlässlich ist. Kartenmaterial nicht vergessen! Wir kaufen das vor Ort.
Teil g
Reisepass 51
Buchungsunterlagen 60
Kreditkarten 10
Versichertenkarte 5
Geld (nur Scheine) 5
Sonnenbrille mit Etui 86
Schlafmaske 5
Preis: EUR 12,90
Wanderführer Grönland: Artic Circle Trail
144
pro Tag 1 kleine Mülltüte zur täglichen Entsorgung an Schutzhütten 20
Preis: EUR 8,50
Nalgene-Trinkflasche – 0,5 l, meist gefüllt (leer: 107g). Ohne BPA.
720
Trinkblase von Source, 2l. Meist leer, nur für Notfälle 174
optional: Kugelschreiber, Heft 80
Kartenmaterial 100

Gesamtgewicht Kleinzeug: 1,45kg

Hygiene- und Drogerieartikel

Packliste-Fernwandern-Hygiene-Medizin
Hygieneartikel und Reiseapotheke. Dafür sollte jeweils ein 1L-Ziplock genügen.
Teil g
Sonnencreme, LSF30, 75 ml 81
Sonnenschutz für die Lippen, LSF50 15
Shampoo, SebaMed Every-Day (Reisegröße reicht für 2-3 Wochen) 63
optional: Seife, SebaMed FrischeDusche (eigentlich reicht Shampoo) 62
Zahnpasta, 20ml 32
Zahnbürste 18
Compeed Blasenpflaster 8
normales Pflaster (z.B. von Hansaplast) 4
Nagelschere (20g) und Pinzette (5g) 25
Klopapier, 1 Rolle 120
Ibuprofen 400, 10 Stk (gegen Schmerzen) 5
Kohletabletten oder Imodium Akut (gegen Durchfall) 8
optional: Taschentücher, 2 Pack à 30g 60
optional: Moskito Spray (kleinste Größe) 60

Gesamtgewicht Hygiene- und Drogerieartikel: 0,56kg

Kameraausrüstung

Fotoausruestung-Panasonic-Lumix-FZ-1000
Unsere Fotoausrüstung. Herzstück ist die Panasonic Lumix FZ-1000
Teil g
Preis: EUR 569,00
Panasonic LUMIX DMC-FZ1000EG, inkl. 32GB SD-Karte SanDisc „Ultra“, Typ 10 (schreibt mit 80MB/s, erforderlich für große Auflösungen).
890
Kameratasche mit Regenschutz 331
Preis: EUR 19,90
Ersatz-Akkus von Patona, 1000mAh. 2 Stück à 52g
104
Preis: EUR 35,99
„GorillaPod“ Dreibein von Joby. Für schöne Bilder mit Selbstauslöser, inkl. Adapter zum Anschrauben an Kamera.
183
Preis: EUR 16,65
Der Polarisationsfilter – 62mm zaubert die Farben der Eisberge vor blauem Himmel noch etwas intensiver, den Kontrast von Eis etwas höher. Ohne sind die Fotos aber auch schön. Für Perfektionisten.
25

Gesamtgewicht Kameraausrüstung: 1,53kg

Gesamtgewicht

Puh, das ist jetzt aber eine verdammt lange Liste geworden. Falls du Fehler findest, schreibe mir gerne. Falls du Tipps total dämlich findest, ebenso! Jetzt aber zum Fazit!

Das Gesamtgewicht der Ausrüstung ergibt sich also folgendermaßen:
Ausrüstung am Körper: 2,37
Ausrüstung im Rucksack (außer Essen und Brennstoff): 13,0
Brennstoff: 1,3 kg
Essen: 7kg

Ich trage also zu Beginn der Wanderung 21,3 kg (zzgl. 2,4kg Ausrüstung am Körper) und nähere mich gegen Ende mit dem Verzehr aller Speisen gegen 13,0 kg. Das ist nicht schlecht, wenn ich bedenke, mit was für schwerer Ausrüstung wir vor wenigen Jahren in Schweden unterwegs waren. Und hier habe ich nun sowohl das Gewicht der Kameraausrüstung als auch der Kochausrüstung komplett zu meinem gezählt, damit meine Freundin nochmal ca. 4kg weniger schleppen muss.

Dennoch macht jedes Kilo, das man sich spart, das Wandern ein wenig leichter. Daher stelle ich im folgenden Kapitel ein paar Gedanken zusammen, wie man weiter an Gewicht sparen könnte!

Verbesserungspotenzial

Packliste-Fernwandern-Pinterest-Titelbild

Wir sind keine Ultraleichtwanderer – offensichtlich. Aber mit jeder Wanderung packt einen das Thema Gewicht dann doch ein kleines bisschen mehr. Für die Wanderung durch Grönland haben wir uns zum Beispiel neue Luftmatratzen und Schlafsäcke gegönnt und haben dadurch über 2kg eingespart.

Und jedes Kilo, das man weniger schleppen muss, macht das Wandern spaßiger und weniger erschöpfend. Was wiederum dafür sorgt, dass man weitere Distanzen zurücklegen kann. Daher schreibe ich im folgenden Einsparpotenzial auf – vielleicht für die nächste Tour:

  • Rucksack
    Ein vergleichbarer Rucksack wiegt heutzutage 0,5kg weniger. Ultraleichtwanderer verzichten sogar komplett auf einen Rucksack mit Tragegestell und basteln sich zum Beispiel einen Rucksack aus einer Ikea-Tasche. Das wäre mir jedoch einen Schritt zu hart.
  • Luftmatratze
    Ultraleichtwanderer nehmen nur die schmale Version einer Luftmatratze, die lediglich bis unter den Po reicht, und kombinieren diese mit einer leichten Isomatte. Die Kombination würde ich ja schon gerne mal ausprobieren.
  • Leichterer Brenner. Da man sich leider nicht darauf verlassen kann, dass es in Kangerlussuaq Gaskartuschen gibt (und man sie nicht im Flieger mitnehmen darf), waren wir gezwungen, einen Multifuelbrenner mitzunehmen. Gas hätte einen deutlich besseren Heizwert und der Aufsatz wäre deutlich leichter. In der Summe kann 1kg gespart werden!
  • Kompaktkamera. Wir wollten unsere tolle neue Kamera halt mal ausprobieren, insbesondere aber eigentlich bei den Eisbergen in der Disko-Bucht (nach der Wanderung). Ansonsten hätte ich wohl aber eine kleinere Kamera mitgenommen. Einsparpotenzial: ca. 1,2kg

Einsparpotenzial zum Thema essen findest du in meinem Artikel mit Nahrungstipps beim Fernwandern.

Die ultimative Packliste fürs Fernwandern

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Die ultimative Packliste fürs Fernwandern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons